Music for People with Guest

Music for People Wochenende mit Gastmusiker:in

27. - 29. September 2024

Seminarhaus Herzberg, Asp ob Aarau

 

Gäste: Didine Stauffer und Lukas Briner

Das Wochenende wird von Matthias Rauh moderiert


Eine offene Tür zum Rhythmus, Tauche in musikalisch-rhythmische Räume ein.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, eigene Rhythmus– und Melodieinstrumente sind willkommen. 

 

Didine Stauffer lebt in Küttigen und ist mir dem Herzberg engverbunden. Improvisation und orientalische Perkussion sind wichtige Bezugsbegriffe in ihrem künstlerischen Schaffen. Matthias und Didine haben sich im Klangkeller zusammen mit Piu Nandi und Regula Gerber kennen gelernt.

Didine Stauffer, geboren 1963, ist seit ihrer Kindheit der Musik verschrieben.

 

Nach einem Schlagzeugkurs bei Pierre Favre im Jahre 1979 begann ihre Laufbahn als Perkussionistin. Sie nahm Unterricht in Mridangam bei Sigi Kutterer und Schlagzeug bei Marco Käppeli. Ab 1988 lernte sie Tabla am Ali Akbar College Basel bei Swapan Chaudhuri, Zakir Hussain und Jathindra Takur. 1991 nahm sie an einem Workshop für Tarabuka bei Burhan Öcal teil. Ab 1998 wurde sie Schülerin von Madjid Khaladj in Zarb am Institut der Kulturen der Musikakademie Basel.

Didine Stauffer tritt als Solistin auf, spielt zu Tanzperformance, Multimediaperformance sowie an Lesungen und Vernissagen.

 

Lukas Briner moderiert unter anderem der offenen Werkstatt für Improvisierte Musik "WIM" in Bern. Sein Spiel ist faszinierend erfinderisch und überraschend, frei und groovig zugleich.

 

Lukas Briner (*1991, Aarau) ist als Schlagzeuger, Komponist und Improvisationsmusiker. An der Jazzschule Lausanne studiert Lukas Schlagzeug bei Marcel Papaux und schliesst einen Master in Jazzkomposition bei Emil Spányi, Pierre Audétat und Jacques Demierre ab. In dieser Zeit kann er Kontakte zur frankophonen Szene knüpfen und spielt Konzerte mit Pierrick Pédron, Pascal Auberson und im Sunset/Sunside in Paris. Danach studiert er in Luzern bei Pierre Favre, Gerry Hemingway und Norbert Pfammatter. Im Verlauf dieses Studiums vertieft Lukas sein Interesse in frei improvisierter Musik und besucht Masterclasses bei Okkyung Lee, Günter Baby Sommer, Peter Evans und Sabine Vogel

 

Weiter Infos zum Anlass folgen.

Kursbeginn:  Fr 27.09.2024 ab 18 Uhr zum Abendessen

Kursende:      So 29.09.2024 13 Uhr

Kosten:           Fr 310.- (Kursgeld) Mitglieder Fr 285.-

Logis:              ab Fr 144.- bis Fr 294.-


Anmeldung

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.