Ursprung und Idee


Music for People wurde 1986 vom Cellisten David Darling und der Flötistin Bonnie Insull gegründet. Die beiden schufen einen Ansatz, wie Musik über Improvisation gefühlt, ausgedrückt, vermittelt und geteilt werden kann.

 

Mensch und Musik stehen im Zentrum der Philosophie von Music for People. Über die Jahre entwickelte sich eine künstlerlische Haltung, die menschlichen Respekt, Heiterkeit, Humor und Präsenz ausstrahlt. Diese Haltung unterstützt musikalische Impulse, fördert und würdigt die daraus wachsende Hingabe an die Musik.

 

Ob Einsteiger oder Musiker, alle können sich bei Music for People unabhängig von bisherigen Musikerfahrungen begegnen, das freie Spiel vertiefen und voneinander lernen.

 

Fern von Bewertung und Kritik, kann auf diese Weise ein schöpferischer Raum entstehen, der einen intuitiven Zugang zum gemeinsamen Spiel, zur Improvisation und zum eigenen musikalischen Ausdruck ermöglicht.

 

Music for People richtet sich an alle Leute, die sich auf diesen wundervollen Weg einlassen möchten. (mehr)

David Darling, Mitbegründer von Music for People (Biographie)